Günter Langenbergs Lyrikscheune


Die Tuba auf Kuba
30. November 2003, 01:43
Filed under: Reisen | Schlagwörter:

Eine goldig dicke Tuba,
so ein Blechblasinstrument,
reiste im Advent nach Kuba,
jener Insel, die man kennt
und auch Großantille nennt.

„Was“, befragte man die Tuba,
als sie schon im Flieger saß,
„willst du im Advent auf Kuba?“
Keine Antwort. Sie genaß
lächelnd ihren Flug First Class.

Schließlich kam sie an auf Kuba,
war dann mitten in Havanna
im Advent, die dicke Tuba.
Warm wie eine Badewanna,
blies sie dort ein Hosianna.

„Was“, bedrängte man die Tuba,
als sie auf dem Rückflug war,
„wolltest du denn nun auf Kuba?“
Doch es kam kein Kommentar
und man dachte: „Sonderbar!“

Glücklich glänzte sie, die Tuba,
bald daheim. Was sie posaunte,
während man in ihrer Stuba
sie als Kuba-Fan bestaunte,
sei die Wahrheit, wie man raunte.

Weil den wahren Grund der Kuba-
Reise aber – trotz Advent –
niemand schnallte, hielt der Tuba
Geisteshaltung man am End
für zu wenig transparent.

Advertisements