Günter Langenbergs Lyrikscheune


Unbekannte Größen
20. März 2006, 00:16
Filed under: Leben | Schlagwörter:

Algebra-Formeln im Sand
richten sich an den Verstand.
Strandläufer, die sie dort sehen,
grübeln, um sie zu verstehen.

Bonifaz kann sie erklären.
Gleichungen. Alle bescheren
Größen, die unbekannt sind.
Bonifaz rechnet geschwind.

Scharfsinnig und auf der Hut
vor der schon nahenden Flut,
setzt er die Lösung gleich X.
Mit seinem Holzkruzifix

schreibt er das X in den Sand,
sieht sich jedoch außerstand,
länger am Wasser zu bleiben,
weil ihn die Wellen vertreiben,

die seine Füße jetzt kühlen
und alle Gleichungen spülen.
Algebra-Formeln vergehen,
falls sie in Sandform bestehen,

schneller oft, als man vermutet,
wenn sie das Meer überflutet,
weiß Bonifaz zu berichten.
Das amüsiert seine Nichten

und sie verfassen den Satz
dieses Genies Bonifaz:
„Schreibt man bei Ebbe ein X,
lässt ei’m die Flut davon nix.“

Advertisements