Günter Langenbergs Lyrikscheune


Schön blöd
25. Januar 2009, 11:54
Filed under: Leben | Schlagwörter:

Blödmann lag mit Blödfrau
auf der langen Couch.
Plötzlich kreischte Blödfrau
auf und sagte: „Autsch!“

Blödmann fragte Blödfrau:
„Was denn, Klementine?“
„Au, au!“, heulte Blödfrau
mit Blondinenmiene.

Blödfrau hatte tief beim
Fingernägelkauen
in den kleinen Finger
ihr Gebiss gehauen.

Blödmann rief: „Wozu denn
das nun, Klementine?
So, wie du dich abträgst,
wirst du zur Ruine.“

Blödfrau heulte weiter.
Blödmann holte Pflaster,
knurrte beim Verbinden:
„Du bist ein Desaster!“

Advertisements