Günter Langenbergs Lyrikscheune


bürosommer
1. April 2005, 00:39
Filed under: Leben | Schlagwörter:

er sitzt herum
und fängt dann an
und schafft auch was
er schwitzt wie dumm
und irgendwann
kriegt er den hass

drum hört er auf
lässt alles ruhn
und sitzt bequem
er nimmt in kauf
mal nichts zu tun
wie angenehm

da sitzt er jetzt
denkt drüber nach
und schaut gradaus
zu guter letzt
geht er gemach
um vier nach haus

Advertisements