Günter Langenbergs Lyrikscheune


Gernegroß
28. Oktober 2017, 18:15
Filed under: Tiere | Schlagwörter:

Der kleine Vogel hockt im Nest
und freut sich auf das Straßenfest,
weil solche Feste viele Krumen
bescheren. Vogelchancen boomen
in puncto supergeilem Futter.
Das geht dem Vogel ab wie Butter.

Zur Zeit des Festes ist viel los.
Den kleinen Vogel Gernegroß,
wie wir ihn freundlich nennen wollen,
die Highlights völlig überrollen.
Unglaublich ist die Futterfülle.
Für Vögel ist so was Idylle.

Er pickt und pickt und pickt die Krumen.
Sein kleiner Magen hat Volumen.
Er findet auch mal große Brocken
von Brot und Kuchen. Von den Socken
ist Gernegroß: Das Straßenfest
lockt tausend Vögel aus dem Nest

und wird zugleich zum Vogelfest.
Der Härtetest: kein Überrest!
Für Gernegroß und seine Schar
das Straßenfest das beste war
seit allbekannten Vogelzeiten.
Wer würde ernsthaft dies bestreiten?

Märchenträume

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: