Günter Langenbergs Lyrikscheune


Eine kurze Tragödie
30. August 2017, 15:30
Filed under: Liebe | Schlagwörter:

Der Pfirsich und die Mirabelle
verlieben plötzlich auf der Stelle
sich ineinander ohne Frage
inmitten einer Obstauslage.
Wie süß die beiden!, rufen alle
Besucher in der Obstmarkthalle.
Nur einem fehlt die Empathie.
Er kauft den Pfirsich, sagt Merci
und isst ihn ganz bis auf den Kern.
Der Mirabelle geht ihr Stern
am Liebeshimmel unter. Still
beschließt sie, dass sie faulen will.
Und in der Früh am nächsten Morgen
muss man sie sachgerecht entsorgen.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: