Günter Langenbergs Lyrikscheune


Der Untergang
8. Juli 2016, 10:00
Filed under: Welt | Schlagwörter:

Der schönste Untergang
war der der Abendsonne.
Sie sank minutenlang
ins Meer. Von meiner Tonne
am Strand aus sah ich ihn
mir an, den Untergang.
Die Abendsonne schien
ganz feuerrot. Der Klang
der sanften Wellen war
die passende Musik.
So unverwechselbar
wie eine Wurstfabrik.
Das wohlige Empfinden
blieb mir noch ein’ge Zeit
erhalten. Tamarinden-
Likör schenkt Leichtigkeit.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: