Günter Langenbergs Lyrikscheune


Aufraffung zum Ende
9. Oktober 2015, 06:20
Filed under: Leben | Schlagwörter:

Er wurde aufgerafft
und hat es prompt geschafft,
am Riemen sich zu reißen,
statt sich ins Korn zu schmeißen.
Doch ging er leider über
die Wupper, die ein trüber
und hoffnungsloser Fluss is‘,
weil drüben immer Schluss is‘.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: